Karate ist eine japanische Kampfkunst zur wirksamen und effizienten Selbstverteidigung. Körperkraft und Statur spielen im Karate eine eher untergeordnete Rolle. Für die erfolgreiche Selbstverteidigung sind Schnelligkeit und Geschicklichkeit bei weitem die wichtigeren Faktoren. Dieser Aspekt macht das Karate insbesondere für Frauen und Mädchen interessant.

Das traditionelle Karate vereinigt Kraft, Ausdauer, Koordination, Gelenkigkeit, Disziplin und Durchhaltewillen. In seiner Ganzheitlichkeit formt es den Körper und den Geist.
Im Goju-Ryu-Karate bilden, wie in jedem anderen Karate-Stil auch, das Kihon, die Kata und das Kumite den Wesenskern und das Fundament. Durch sie entwickelt der Karateka Schnelligkeit, Ausdauer und Geschicklichkeit. Ergänzende Entspannungstechniken, Atemübungen und Meditation fördern die Konzentration und Körperwahrnehmung.
Das fördert Ihre Fitness. Karate ist ohne Zweifel ein idealer Ausgleich zu den Anforferungen des Alltags
.

Bunkai aus der Kata Sanseru

Das Goju-Ryu-Karate eignet sich besonders für Späteinsteiger. Im Gegensatz zu anderen Stilrichtungen ist es ein Nahkampf-System aus Handtechniken, Fußtritten und Ständen, welche Sie bis ins höhere Alter ausführen können.

Sie möchten das Karate kennen lernen? Dann besuchen Sie uns unverbindlich zu einem vierwöchigen kostenlosen Probetraining. Dann können Sie entscheiden, ob Sie in das reguläre Training einsteigen und Gürtelprüfungen ablegen wollen. Wir freuen uns auf Sie.